Grundschule Konnersreuth

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Besuch aus Skalna

Schulpartnerschaft

Grenzüberschreitendes Faschingstreiben
Am Freitag vor den Faschingsferien war es so weit:
Eine Abordnung aus der Schule von Skalná kam zum Faschingstreiben nach Konnersreuth.
47 Schüler in Begleitung von drei Lehrern besuchten die Konnersreuther Grundschule.
Alle deutschen und tschechischen Kinder und Lehrer waren fantasievoll und originell maskiert.
Zuerst wurde in der Turnhalle zu lustigen Bewegungsliedern gesungen und getanzt.
Die Lieder vom Hampelmann und vom Zauberer wurden sofort von allen Kindern lauthals mitgesungen.
Auch die tschechischen Kinder hatten zwei Musikstücke mitgebracht und führten sie vor.
Danach ging es in den Klassen weiter.
Die jüngeren Kinder malten und klebten ein kleines zweisprachiges Wörterbuch mit Faschingsbegriffen
und gestalteten ein Fantasietier.
Die älteren Kinder waren stärker gefordert. Sie erstellen ein dreisprachiges Wörterbuch in deutscher,
tschechischer und englischer Sprache. Da war natürlich Zusammenarbeit gefragt.
Das Beste kam zum Schluss: Viele Muttis hatten Muffins für diesen Vormittag gebacken und toll verziert.
Jedes Kind durfte zweimal zugreifen und die leckeren Teilchen verspeisen.  Unser herzlicher Dank gilt deshalb den Bäckerinnen.

Um 11 Uhr war das Faschingstreiben schon wieder vorbei und die tschechischen Kinder machten
sich auf den Heimweg.
Ein Gegenbesuch ist für den tschechischen Kindertag im Mai geplant. Dann fahren die
Konnersreuther Schüler nach Skalná.
Na schledanou!


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü